Blog/ Im Gespräch - der Podcast/ Podcast

#9 Rebecca vom Lehrling zum Chef

1. Mai 2019 (Last Updated: 12. Juni 2019)

#9 Rebecca vom Lehrling zum Chef
Mobyforty - im Gespräch

 
 
00:00 / 00:26:52
 
1X
 

Rebecca ist nicht nur ein Roman und Musical, das vor einigen Jahren in Wien gespielt wurde, sondern auch ein Restaurant in Mattersburg im Burgenland, das von einer jungen, innovativen Köchin und ihrem Lebensgefährten geführt wird.
Neben Degustationsmenüs, Mittagsmenüs und regelmäßig wechselnder Speisekarte, liebe ich ja das Frühstück bei Rebecca. Mein absoluter Favorit ist “Eggs Benedict”. Was auch immer dazugehört ist ein Gläschen Prosecco.

Frühstück Eggs Benedict
Eggs Benedict – ich liebe sie zum Frühstück und kann nicht genug davon bekommen. Im Hintergrund eine der Frühstücksvariationen, liebevoll angerichtet und soooooo lecker.

Rebecca Ernährungsberaterin und Köchin

Restaurant Logo
Werbung (unbezahlt aber aus voller Überzeugung)

Das was mich auch beim Interview erstaunt hat war, dass Rebecca vor ihrer Karriere als Restaurantbesitzerin auch Ernährungswissenschaften studiert hat. Das und auch was sie bewogen hat nach dem Studium komplett umzusatteln und eine Lehre zu machen und vor allem wie es dazu kam, dass sie direkt nach dem Lehrabschluss zur Restaurantbesitzerin wurde, kannst du in diesem Podcast nachhören.

Liebe Grüße

Carina


Bei Rebecca kann man auch sehr gut Gin Tonic trinken. Mehr zum Thema Gin Tonic findest du in diesem Blogpost.

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    Dr. Annette Pitzer
    1. Mai 2019 at 12:06

    Tolles Interview! Hat Spaß gemacht Euch zuzuhören. Ein schöner Einblick in ein Stück Lebensgeschichte.
    Alles Liebe
    Annette

  • Reply
    Simone Spielt … Kinderspiele
    1. Mai 2019 at 14:28

    Ein schönes Interview. Und wieder einmal zeigt sich, was man alles erreichen kann, wenn man weiß, was man will, und seine Vision auch konsequent verfolgt. Trauen muss man sich halt. Chapeau!

    Verspielte Grüßle,
    Simone

    • Reply
      Carina Werba
      1. Mai 2019 at 15:09

      Ja, auch von mir Hut ab. Rebecca ist da sicher auch ein Vorbild in Sachen Zielstrebigkeit.

  • Reply
    Katja
    1. Mai 2019 at 17:35

    Ein echt schönes Interview. Es hat richtig Spaß gemacht euch beiden zuzuhören und ein paar persönliche Einblicke zu erhalten.
    Grundsätzlich großes Kompliment für die Konsequenz.
    Liebe Grüße, Katja

  • Reply
    Steffi
    1. Mai 2019 at 22:05

    Huhu,

    tolle Interviews mit einer grandiosen Kernaussage: Kämpfe für das was du möchtest und niemals aufgeben! War echt interessant.

    Lg
    Steffi

  • Reply
    Juliette
    2. Mai 2019 at 2:01

    Ihr seid so sympathisch! Ein wirklich tolles Interview. Ich bin auch gerade etwas erstaunt, weil ich das Musical noch gar nicht kannte, dabei tue ich oft so, als sei ich DIE Musical-Liebhaberin schlechthin 😀

    • Reply
      Carina Werba
      2. Mai 2019 at 13:18

      Ich liebe auch Musicals – aber das habe ich mir nicht angeschaut. Lief in Wien. Danke für dein liebes Feedback zu unserem Gespräch.
      LG Carina

  • Reply
    Vanessa
    3. Mai 2019 at 16:56

    Respekt. Aber das Interview zeigt einfach, dass man seinen Traum immer vor Augen haben sollte.
    Nur noch kann man sich alles erfüllen 🙂

    Liebest Grüsse
    Vanessa

  • Leave a Reply

    *