Mobyforty

Hallo, das bin ich, Carina (a.k.a. MOBYFORTY), Austria based und 40 Jahre alt. Begleite mich auf meiner Work - Life - Balance Reise durch mein Leben und meine 40+ Jahre.

Meine Lieblingsblogs

  • Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Ingwer Shot mit Orange und Kurkuma
Ein Shot Ginger Orange Shot zur Stärkung der Immunkräfte

Ingwer Shot mit Orange und Kurkuma

Zugegeben, der Ingwer Shot Hype ist ein wenig abgeflaut. Dennoch kann man die wohltuende Wirkung des Getränks nicht so einfach abtun. Im Herbst und Winter trinke ich oft Ingwertee mit Zitrone. Ich habe aber gelesen, dass Ingwer Shots auch richtige Muntermacher sind. Ich werde es testen, mit meinen selbstgemachten Ingwer Shots mit Orange und Kurkuma.

Was ist ein Ingwer Shot?

Im Prinzip ist ein Ingwer Shot ein konzentriertes Ingwer Getränk. Shot bezeichnet dabei die Menge eines, wie wir es in Österreich nennen, Stamperls (ca. 4cl). Diese Menge, wenn man sie in Supermärkten kauft, schlägt gerne gleich mit einigen Euros zu Buche. Fast so als würde man einen Likör in einem Lokal erstehen.
Seinen Siegeszug trat das gesunde Getränk aus, wie könnte es anders sein, den USA an. Dort wurde es bereits vor einigen Jahren gehyped und wurde u.a. von urlaubenden Influencern zurück in die alte Welt gebracht.

Ein Gläschen Ginger Shot als Wohltat in der kalten Jahreszeit

Die Wirkung des Getränks

Mittlerweile gibt es zig Rezepte für den Energy Booster. In der Ursprünglichen Form (Ingwer, Zitrone, Honig, Kurkuma) ist er ein wahres Wunder um seine Abwehrkräfte zu stärken (natürlich kann ein Schluck des Getränks keine Bewegung an der frischen Luft oder keine gesunde Ernährung ersetzen!). Zudem weckt der Ingwer Shot auch Lebensgeister und ist daher gerade in der Früh ein Muntermacher. Darüber hinaus wirkt Ingwer antiseptisch und auch gegen Übelkeit.

Kurkuma gilt seit Jahrtausenden als heilige Pflanze in Indien oder Südost Asien. Sie wird in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) eingesetzt und gehört auch zur ayurvedischen Medizin. Das Curcumin, ein Inhaltsstoff von Kurkuma, wirkt entzündungshemmend, schmerzstillend und senkt zum Beispiel auch den Cholesterinspiegel.

Die Zitrone enthält reichlich Vitamin C. Aber das ist nicht alles, denn sie enthält auch Magnesium, das die Nerven und Abwehrkräfte stärkt. Die Zitrone schmeckt zwar sauer, gehört aber zu den basischen Lebensmitteln.

Agavendicksaft eignet sich besonders zum Süßen von Flüssigkeiten, da er auf Grund seiner Konsistenz leicht löslich ist. Darüber hinaus hat er eine höhere Süßkraft als weißer Zucker und ist weitgehend geschmacksneutral. Wer will, kann aber den Agavendicksaft durch Honig ersetzen.

Fläschchen mit Ingwer Orangen Shot. Der Energie Booster in der kalten Jahreszeit

So machst du deinen Energy Booster selbst

Also nichts ist einfacher als das! Ich habe dir wieder einen kleine Postkarte zum Ausdrucken gemacht, die du dir nach diesem Abschnitt herunterladen kannst. Du erhältst ca. 400 – 500 ml an Getränk (je nachdem wie viel Saft die Orangen und Zitronen hergeben).
Was du brauchst:

  • Saft von 3 Orangen
  • Saft von 2 Zitronen
  • ca. 70g Ingwer frisch
  • 80 – 100 g Agavendicksaft
  • 1TL Kurkuma (ich habe für diese Shots eine Golden Milk Gewürzmischung eines bekannten österreichischen Gewürzherstellers verwendet)

Zuerst musst du die Orangen und Zitronen auspressen. Dann schälst du den Ingwer und schneidest ihn in kleine Stücke. Jetzt kommen alle Zutaten in einen (Hochleistung)Mixer. Wer keinen Mixer hat, kann auch einen Pürrierstab verwenden. Und fertig ist der gesunde Energy Booster. Jetzt musst du ihn nur noch in Flaschen abfüllen. Im Kühlschrank hält sich der Ingwer Shot mit Orange und Kurkuma ca. sechs Tage.

Das Rezept zum Ingwer Shot mit Orange und Kurkuma als Postkarte zum Download für dein Rezeptbuch.
Wann sollte man das Getränk trinken

Das gesunde Getränk sollte in die Morgenroutine eingebaut werden, da es auch unsere Stoffwechselaktivität anregt und uns richtig wach macht. Aber Achtung. Er sollte langsam genossen werden, vor allem, wenn man die Schärfe des konzentrierten Ingwers noch nicht gewohnt ist. Die Menge die am Morgen reicht ist, wie der Name schon sagt, ein Schnapsglas voll. Bis zu drei Schnapsgläser voll könnte man trinken. Zu viel ist aber auch nicht gut, da sonst Beschwerden wie Durchfall, Sodbrennen oder Blähungen auftreten können. Wie Paracelsus schon dereinst sagte: “Die Dosis macht das Gift.”
In Maßen genossen hilft uns der regelmäßige Genuss des Ingwer Shots mit Orange und Kurkuma gesund durch die kalte Jahreszeit zu kommen.

Liebe Grüße

Carina


Das Rezept für ca 400 ml herrlichen Ingwer Shot mit Orange und Kurkuma.

One Comment

Schreibe einen Kommentar

*