Eistee und Zitrone

Klassischer Zitroneneistee

Sommer

Der Sommer heuer ist wieder unglaublich heiß. Ich achte darauf genug zu trinken und stelle mir mein Wasser griffbereit, denn ich trinke fast immer zu wenig. Manchmal aber möchte ich “etwas Geschmack” und nicht nur von “infused water”, sondern dann lüstet es mich nach einem “soft drink”. Genau das ist dann der Zeitpunkt, an dem ich dieses Eisteerezept ausgrabe.

Zitroneneistee im Ball Lieblingsglas

Die Vorteile von Wasser

Mittlerweile ist ja bekannt, welche positiven Effekte Wasser auf unseren Körper hat. Ich trinke fast immer zu wenig und genau das macht sich dann im Alltag bemerkbar. Ich kann mich viel weniger konzentrieren und werde viel schneller müde oder bekomme schlimme Kopfschmerzen. Wasser wirkt sich auch positiv auf unsere Gelenke aus und wirkt wie ein “Schmiermittel”. Darüber hinaus ist genügen Flüssigkeit immens wichtig für einen funktionierenden Stoffwechsel.
Außerdem benötigt unsere Haut viel Flüssigkeit um strahlend auszusehen. Zu wenig Flüssigkeit in Form von Wasser lässt unsere Haut schnell altern. Wasser ist Leben!

Genuss

Allerdings darf auch der Genuss nicht zu kurz kommen. Gerade im Sommer ist ein kühler Eistee eine leckere “Belohnung” und er ist so schnell und einfach zu machen, da braucht man keinen Eistee in Plastikflaschen oder Tetrapacks zu kaufen.
Aber Achtung: Wenn du ihn ganz kalt und mit vielen Eiswürfeln trinkst, dann kann es leicht sein, dass dir noch wärmer wird, da unser Körper das kalte Getränk auf Körpertemperatur erhitzen muss. Dies ist aber bei jedem eiskalten Getränk im Sommer so.

Ich hoffe, du versuchst dieses klassische Eisteerezept auch einmal und lässt es dir gut schmecken.

 

Klassischer Zitroneneistee


Zutaten
  • 1,5 l Wasser
  • 4 Beutel Schwarztee oder auch loser Tee
  • 1 Zitrone groß
  • 1 EL Honig
Anleitungen
  1. Bringe das Wasser zum Kochen und lege die 4 Schwarzteebeutel ein und lasse sie 3-4 Minuten ziehen.

  2. Füge in den warmen Tee nun den Saft einer Zitrone und einen EL Honig hinzu.

  3. Nun stellst du den Tee in den Kühlschrank.

  4. Wenn der Eistee kalt genug ist, kannst du ihn anrichten und genießen. Zum Wohle!

Eistee im Glas

Schreibe einen Kommentar

*