Mobyforty

Hallo, das bin ich, Carina (a.k.a. MOBYFORTY), Austria based und 40 Jahre alt. Begleite mich auf meiner Work - Life - Balance Reise durch mein Leben und meine 40+ Jahre.

Meine Lieblingsblogs

Knusprige Reisnudeln mit Huhn Teriyaki

Knusprige Reisnudeln mit Hühnchen Teriyaki

Knusprige Reisnudeln, hmmmmmm, lecker UND Ferienzeit ist Mußezeit, unter anderem auch fürs Kochen und Rezepte probieren. So habe ich bei einem Einkauf wieder einmal Reisnudeln eingekauft. Ich mag Reisnudeln sehr gerne als Alternative zu herkömmlichen, aber dennoch würde ich gerne mehr mit ihnen machen, als sie als bloße Suppeneinlage zu verwenden. Daher googelte ich nach alternativen Zubereitungsmöglichkeiten und siehe da….

Knusprige Reisnudeln sind frittierte Reisnudeln

Ich entdeckte also sehr schnell dass man Reisnudeln auch frittieren kann und dass sich diese dadurch aufblähen. Witzig irgendwie und genau deshalb gab ich dieser Zubereitungsart eine Chance.
TIPP: Für das Frittieren nimmt man immer nur kleine Mengen an Nudeln und zieht diese ein wenig auseinander. Zugegeben, das ist ein wenig “messy”, aber notwendig, damit sich alle Nudeln gleichmäßig aufblähen.
Das Fett sollte außerdem sehr sehr heiß sein. Ich habe kein Küchenthermometer, habe aber gelesen, dass das Fett ca. 200 Grad (Celsius natürlich) haben sollte. Ich habe einfach mit einer einzelnen Nudel probiert indem ich sie ins Fett gehalten habe.
In diesem interaktiven Video habe ich einige Schritte nochmals erklärt.

Warum ich Reisnudeln mag

  • Reisnudeln sind sehr schnell gekocht. Je nach Dicke der Nudeln benötigen sie nur wenige Minuten.
  • Manche Reisnudeln kocht man auch einfach nur durch das Übergießen mit heißem Wasser.
  • Richtige Reisnudeln sind Glutenfrei. (In diesem Rezept war auch die Teriyaki Sauce glutenfrei)

Das Rezept zu den knusprigen Reisnudeln

Rezept für Knusprige Reisnudeln mit Teriyaki Huhn
Und wieder gibt es das Rezept zum Download. Einfach auf den Knopf drücken!

Ich hab dir wieder eine kleine Rezeptkarte gebaut, die du dir downloaden und in dein persönliches Rezeptbuch kleben kannst. Was mir an diesem Rezept so gut gefällt ist, dass man das Hühnchen z.B. schon am Abend marinieren und in den Kühlschrank stellen kann. Wenn du dann aus der Arbeit kommst, hast du ratzfatz ein schnelles und leckeres Essen.
Ich wünsche dir viel Spaß bei der Zubereitung und guten Appetit!

Liebe Grüße

Carina


Wenn du eine Idee für ein asiatisch angehauchtes Rezept brauchst – hier gehts zum Reisburger!

Rezept für knusprige Reisnudeln mit Huhn Teriyaki zum Download.

7 Comments

Schreibe einen Kommentar

*