Mobyforty

Hallo, das bin ich, Carina (a.k.a. MOBYFORTY), Austria based und 40 Jahre alt. Begleite mich auf meiner Work - Life - Balance Reise durch mein Leben und meine 40+ Jahre.

Meine Lieblingsblogs

  • Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Das Frauenzimmer oder ohne Lippenstift ist man nicht angezogen
Frauenzimmer Mattersburg

Das Frauenzimmer oder ohne Lippenstift ist man nicht angezogen

Vor fast einem knappen Jahr, nahm ich an einem Charitylauf teil und walkte einen Großteil der 8km mit einer älteren Dame, die, während des Laufs, ihren Lippenstift auspackte und ihre Lippen damit nachzog. Von ihr habe ich diese Lebensweisheit vermittelt bekommen, nämlich “ohne Lippenstift ist man nicht angezogen”: Ich mag Lippenstifte auch sehr gerne, trage diese sogar häufiger als anderes Make-up. Eine Vielfalt an Farben finde ich immer im Frauenzimmer, einem kleinen aber feinen Geschäft in Mattersburg.

Lippenstifte und viel mehr

Warum gehst du nicht zu Frauenzimmer?

Eines Tages war es wieder soweit, ich wollte mir einen neuen Lippenstift zulegen. Bis dato hatte ich hauptsächlich Bobbi Brown Lippenstifte benutzt, diese gibt es aber nicht in meiner Heimatstadt. Als ich einer Freundin von meinem Vorhaben berichtete, meinte sie, warum ich denn nicht einfach zu Petra von Frauenzimmer ginge. Sie hätte eine tolle Palette an Lippenstiften. Gesagt getan.

Eine Riesen Palette

Im Frauenzimmer bekommt man seit Mai 2016 Kosmetikprodukte der Firma Golden Rose. Ich kannte diese vorher noch nicht und habe deshalb Petra Sieber, die Frauenzimmer Inhaberin, einige Fragen gestellt. Sie erklärte mir:

Das Besondere an der Marke für mich ist, dass sie tierversuchs- und parabenfrei ist. Die Produkte enthalten sehr viele Pflegestoffe wie zum Beispiel Jojoba Öl, Argan Öl, Oliven Öl. Teilweise enthalten die Produkte auch Lichtschutzfaktor wie beispielsweise beim Makeup.

Aber nicht nur die Lippenstifte begeistern mich persönlich, sondern auch das gesamte Make-up Sortiment. Petra hat mich dazu einmal sehr gut beraten und mir gezeigt, wie ich mich schnell und ohne viel Aufwand schminken kann, ohne “angemalt” auszusehen. Sie empfahl mir dazu einen Make-up Primer, den ich vor dem Makeup auftragen sollte. Abschließend mit Puder abmattieren und mit Terracottapulver Akzente setzen. Mit dieser Routine bin ich in 5 Minuten tiptop hergerichtet. Und das Allerbeste ist, dass ich die Produkte vertrage.
Ich hatte schon immer eine sensible Haut. Wenn ich neue Produkte wie Make-up zum Beispiel verwendete habe, hat sich das häufig mit einem Neurodermitis Schub gerächt. Nicht so bei den Produkten von Golden Rose.

Kosmetik und darüber hinaus

Aber nicht nur Kosmetik kann man im Frauenzimmer kaufen, sondern auch Schuhe. Und diese sind besonders exklusiv. Petra fährt fast vierzehntägig nach Bologna und sucht die Modelle persönlich aus. Das Besondere ist, dass es von jedem Paar Schuhe immer nur 6 Stück gibt, also von große 36 bis Größe 41 jeweils nur ein Paar. Kauft man also im Frauenzimmer ein Paar Schuhe, dann hat man für seine Größe ein Einzelstück.
Mittlerweile hat sie das Sortiment auch auf Taschen erweitert, die sie ebenfalls in Bologna einkauft.

Never change a winning Team. So heißt es doch, wenn etwas super funktioniert, oder. Daher werde ich weiterhin mein Make-up bei Petra in ihrem Frauenzimmer einkaufen. Ich mag die supernette Beratung und die angenehme Atmosphäre – einfach zum Wohlfühlen. Und ein kleiner Tipp für alle Herren der Schöpfung die ihre Frauen begleiten, es gibt auch einen sehr chilligen Wartesessel 😉 (ein bisschen Spaß muss sein).

Liebe Grüße

Carina


Auch aus der Region: Rebecca und ihr gleichnamiges Restaurant. Hier gehts zum Podcast mit Rebecca!

8 Comments

  • Avaganza

    23. Juni 2019 at 22:36

    Liebe Carina,

    danke für deinen Tipp – von dem Frauenzimmer habe ich noch nie gehört. Ich bin auch immer eine treue Seele und kaufe meine Lippenstifte im selbsten Geschäft – ich kann dich da sehr gut verstehen. Ich habe übrigens Unmengen von Lippenstiften, aber seit ich Kinder habe, trage ich sie kaum noch (da kann man nicht gut Bussis verteilen ;-)).

    lg
    Verena

    Antworten
  • Bea

    23. Juni 2019 at 23:07

    Golden Rose Produkte kannte ich noch nicht. Ich nutze auch gerne Lippenstifte, ohne wäre ich nackt! Da ich künstliche Wimpern habe, bin ich dadurch gleich fast komplett geschminkt und fühle mich nicht farblos.

    Lieben Gruß, Bea.

    Antworten
  • Mo

    24. Juni 2019 at 10:36

    Liebe Carina,
    Läden die so schön vielseitig sind, liebe ich ja. Und wenn die Beratung auch noch top ist, perfekt!
    Laut der älteren Dame wäre ich dann allerdings nie richtig angezogen. Ich trage so gut wie nie Lippenstift. Meinen leicht färbenden Lippenpflegestift zähle ich jetzt mal nicht als Lippenstift.

    Liebe Grüße,
    Mo

    Antworten
  • WellSpaPortal

    24. Juni 2019 at 14:49

    Die Marke ist mir noch nicht bekannt, was aber auch daran liegen kann, dass ich sehr selten zu Lippenstift und Co greife.
    Ich sollte das mal ändern 🙂
    Danke für die schönen Tipps.
    Viele Grüße, Katja

    Antworten
  • Diana

    24. Juni 2019 at 18:01

    Das klingt ja nach einem tollen Ladenkonzept! Da würde ich auch gerne mal in Ruhe stöbern und mich beraten lassen. Auch das mit den Schuhen ist eine tolle Idee. Das klingt nach einer angenehmen und entspannten Atmosphäre, die das Einkaufen zu einem Erlebnis macht 🙂 Danke für den Tipp!

    Liebe Grüße,
    Diana

    Antworten
  • Anja S.

    3. Juli 2019 at 10:42

    Das ist ja ein tolles Ladenkonzept. Die Marke kannte ich auch noch nicht, hört sich aber sehr gut an.
    Hab einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

*