Mobyforty

Hallo, das bin ich, Carina (a.k.a. MOBYFORTY), Austria based und 40 Jahre alt. Begleite mich auf meiner Work - Life - Balance Reise durch mein Leben und meine 40+ Jahre.

Acht schnelle Gerichte für den Arbeitsalltag - Kartoffelsuppe und Brotchips

Acht schnelle Rezepte für den Arbeitsalltag – Woche 6

Altbackenes Brot und nur mehr ein paar Kartoffel und Kräuter zuhause? Kein Problem! Im Nu hast du daraus eine schmackhafte Mahlzeit zusammengestellt und der Lebensmittelverschwendung vorgebeugt.

Kartoffelsuppe und Zero Waste Brot Chips

Auch aus wenigen Zutaten lässt sich eine wohlschmeckende Mahlzeit zusammenstellen.

Zutaten
Suppe
  • 3-4 Stück Kartoffel (eine davon am besten mehlig)
  • 500 ml Wasser
  • 1 Stück Lauch Größe je Geschmack
  • 1 Stück Gemüsesuppenwürfel (oder auch selbstgemachte Gemüsesuppe )
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
Brotchips
  • 1 Stück Salzstangen/Brot/Semmel/Kornspitz/... kann und soll auch altbacken sein
  • 1 Stämmchen Rosmarin
  • einige Blätter Salbei
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Salz nach Geschmack
Anleitungen
Suppe
  1. Schäle die Kartoffel und schneide sie in grobe Stücke. 

  2. Schneide den Lauch in Ringe.

  3. Nun erhitzt du in einem Topf ein wenig Öl und röstest den Lauch und die Kartoffel ein wenig an, gießt anschließend mit Wasser auf  und lässt die Suppe köcheln bis die Kartoffelstücke weich sind.

  4. Füge nun den Suppenwürfel hinzu und schmecke die Suppe noch mit Salz und Pfeffer ab.

  5. Ich püriere die Kartoffeln noch grob mit einem Pürierstab.

Brotchips
  1. Für die Brotchips das altbackene Gebäck dünn schneiden. 

  2. Erhitze in einer Pfanne Öl und füge den Knoblauch (gepresst), den Rosmarin und Salbei hinzu.

  3. Gib nun die Gebäckscheiben hinzu und röste diese mit den Kräutern mit. 

  4. Bevor du die goldbraun gerösteten Chips aus der Pfanne holst, salzt du diese noch.

Jetzt die Suppe mit den Brotchips anrichten und genießen.
Rezept-Anmerkungen

Die Brotchips sind auch super zum Knabbern z.B. mit selbstgemachtem Hummus.

 

Für die Arbeit füllst du die Suppe (die ja durch das Pürieren sehr dickflüssig geworden ist) in einen flüssigkeitsdichten Behälter. Die Brotchips separat einpacken, damit sie nicht aufweichen.

Acht schnelle Rezepte für den Arbeitsalltag - Kartoffelsuppe und Brotchips

Ich wünsche euch nun einen guten Appetit!

Brauchst du noch Tipps, was du aus Lebensmittelresten oder altem Gebäck kochen kannst?

Wie wärs mal mit

  • Brotsuppe
  • Gemüsesuppen Fonds
  • Grenadiermarsch
  • Scheiterhaufen
  • bunte Gemüsepfanne
  • Gröstl
  • Aufstriche
  • Sandwiches
  • Bauerntoast
  • und und und

Gib einfach in der Googlesuche “Resteverwertung” oder “Lebensmittelreste” und “Rezept” ein – du wirst sehen, es gibt Unmengen an Ideen. Aber auch du kannst kreativ sein und leckere Gerichte aus Resten zaubern.

Acht schnelle Gerichte für den Arbeitsalltag - Kartoffelsuppe und Brotchips

Schreibe einen Kommentar

*