Hauptgerichte/ Rezepte

Salbeinudeln in 11 Minuten auf dem Tisch

26. April 2020 (Last Updated: 25. April 2020)
Salbeinudeln angerichtet

Salbei, Petersilie, Koriander, Thymian…. Frühling ist’s und damit kommen die ersten Pflänzchen bei uns zuhause in die Erde. Frische Kräuter müssen bei uns immer im Garten sein. Vor einigen Tagen habe ich im Supermarkt Pflänzchen erstanden und sie gleich eingesetzt. Zum Glück war auch Salbei dabei, denn mein wunderschöner Salbeistock ist im Winter vertrocknet. Das neue Stöcken hatte aber bereits genug Blätter für herrlich schnelle Salbeinudeln. In 11 Minuten auf dem Tisch!

Salbei habe ich zum ersten Mal schätzen gelernt, als mein Mann Salbeignocchi gemacht hat. So richtig “from scratch” nämlich. Als er dann die Salbeiblätter in Butter geschwenkt hat, zog ein wunderbarer Duft durchs Haus und schon war es um mich geschehen. Das Essen war einfach köstlich. Natürlich war das Herstellen der Gnocchi aufwändig, aber jede Minute hat sich ausgezahlt. Außerdem weiß ich ja, dass mein Mann ganz viel Liebe in seine Gerichte steckt.

Das steckt im Salbei

Salbeiblatt closeup

Heute ist Salbei vor allem in der mediterranen Küche wegen seiner würzigen und bitteren Note beliebt. Unsere Vorfahren müssen den Salbei auch schon geschätzt haben, denn er zählt zu den ältesten Heilpflanzen der Welt. Hildegard von Bingen erwähnte Salbei als Kraut gegen Appetit. Außerdem wurde er im Mittelalter bei Lungenentzündung, Erkältungen oder Unruhe eingesetzt.
Heute sind die Einsatzgebiete des Salbeis in der Naturheilkunde nicht unähnlich. Er wird bei Erkältungen, Bronchitis, leichten Verdauungsbeschwerden oder Nervosität verwendet. Meist wird er als Tee gereicht. Aber Achtung, mehr als drei Tassen sollte man nicht pro Tag trinken. Aber es gibt ihn auch als Badezusätze oder Lutschtabletten.

Jetzt aber zum einfachsten Rezept ever – Salbeinudeln

Salbeinudeln - das einfachste Rezept ever

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Hauptspeise
Serves: 2
Prep Time: 2 Minuten Cooking Time: ca. 9 Minuten (hängt von der Pasta ab) Total Time: 11 Minuten

In 11 Minuten auf dem Tisch. Köstliche Salbeinudeln.

Ingredients

  • 200 g Spaghetti oder andere Nudeln
  • 16 Salbeiblätter
  • 30 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Instructions

1

Nudelwasser hinstellen und Nudeln laut Angabe kochen.

2

Salbeiblätter in Streifen schneiden.

3

Butter in einer Pfanne schmelzen und die Salbeiblätter in der Butter rösten.

4

Nudeln abseihen und in die Pfanne geben.

5

Gut durchmischen. Salzen und Pfeffern.

6

Mahlzeit

Möge das Salbeiblatt mit dir sein!

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachkochen des wirklich schnellen Gerichts. Manchmal ist einfach eben doppelt gut.

Liebe Grüße

Carina


Nudelgerichte eignen sich aber auch gut als Mealprep. Wie wäre es also mit einem leckeren Nudelsalat? Besonders gut zu Nudeln passt auch die Sauce der “Pasta Nero“.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*