Hauptgerichte/ Rezepte/ Snacks, Backwaren und Naschereien/ Süßes

No Food Waste Sommer Familienküche

6. August 2020
Familienküche Mozzarella Toast in the making

|Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Waldquelle|

Sommer, Sonne, Sonnenzeit, Familienküche. Wir verbringen wieder mehr Zeit im Freien und Kochen sollte so schnell als möglich gehen. Wie du im Sommer zwei schnelle, sättigende, „no food waste“ Rezepte für die ganze Familie zauberst, verrate ich dir in diesem Beitrag.

No Food Waste

Was bedeutet das eigentlich? Übersetzt kannst du auch „keine Lebensmittelabfälle oder Lebensmittelverschwendung“ sagen. Und Lebensmittelabfälle sind ein großes Problem unserer Gesellschaft. Leider sind Lebensmittelabfälle ein Phänomen der industrialisierten Staaten. Stell dir vor – gut 1/3 der Lebensmittel, die 12 Milliarden Menschen ernähren könnten, werden vernichtet. Laut Information des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus werden in Österreich rund 157 000 Tonnen Lebensmittel, sowohl verpackt als auch Lebensmittelreste, über den Restmüll entsorgt. Obst und Gemüse nehmen bei den weggeworfenen Lebensmittel bereits Platz 2 ein. Mit den Rezepten, die ich für dich zusammengestellt habe, kannst du Gemüse und Obstreste in eine köstliche Mahlzeit verwandeln.

Die Reste im Kühlschrank

Kennst du das auch? Ein paar Salatblätter hier, ein Stück Paprika da, oder auch eine halbe Gurke, die nicht mehr für einen ganzen Salat reicht? Solche Gemüsereste landen häufig in der Tonne, dabei muss das nicht sein. Oft ist es einfach auch nur die falsche Lagerung, die Lebensmittel schneller verderben lassen, als nötig. Im nachfolgenden Link findest du wertvolle Tipps für die richtige Lebensmittellagerung, sodass du länger etwas von den Lebensmittelkostbarkeiten hast. –> hier klicken

Kochen im Sommer – Familienküche

Gerade im Sommer fehlt oft die Lust aufwändige Rezepte für die schnelle Familienküche zu kochen. Die Gerichte sollen leicht, dennoch voller Geschmack sein und schnell von der Hand gehen. Aber freu dich, denn im  Sommer hast du auf Grund seiner Lebensmittelvielfalt ganz viele Möglichkeiten einfache, schnelle Rezepte geschmacklich abzuwandeln. Und das bringt uns schon zum Basisrezept für die ersten zwei Rezepte.

Pesto

Also Pesto habe ich in verschiedenen Varianten fast immer im Kühlschrank. Es macht sich nämlich nicht nur auf Nudeln sehr gut, sondern du kannst es auch als Geschmacksverstärker in Quinoa und Couscous einrühren, oder auch als Brotaufstrich verwenden. Und Pesto eignet sich hervorragend dazu, allerlei Kräuter oder Gemüsereste zu verarbeiten. Wusstest du, dass du zum Beispiel aus Karottengrün, Kohlrabi-, oder Radieschenblättern Pesto machen kannst? Nein, dann probier’s mal, denn du brauchst nur den Rucola in diesem Rezept austauschen und schon hast du ein Zero Food Waste Pesto, das köstlich schmeckt. Klicke einfach auf den Downloadlink und drucke dir die Rezeptkarte aus!

Rezept 1: Bunter Quinoa mit Pesto und Gemüseresten

Quinoa enthält viele pflanzliche Eiweißstoffe und ist vollgepackt mit Vitaminen, Mineralien und Nährstoffen. Gepaart mit Gemüseresten aus deinem Kühlschrank, hast du im Nu ein tolles Sommergericht gezaubert, dessen Zutaten einfach auszutauschen sind und immer schmeckt. Klicke auf das Bild und lade dir die Rezeptkarte gerne für dein Kochbüchlein herunter. 

Rezept 2: Getoasteter Mozzarella Sandwich

Wusstest du, dass Brot und Gebäck die Nummer 1 der weggeworfenen Lebensmittel ist? Für dieses Rezept kannst du auch etwas altbackenes Brot verwenden, denn durch das Toasten fällt es nicht auf, dass das Brot schon zwei/drei Tage alt ist. Es ist schnell zubereitet, sättigend und köstlich zugleich. Hier gehts zur Rezeptkarte!

Rezept 3: Schoko-Fruchtspieße

Was wäre aber ein Sommer ohne gesunde Naschereien? Wenn du also ein paar Früchte übrig hast, kannst du den Schleckermäulern eine gesunde Nascherei zaubern.

Bei der Auswahl der Schokolade kannst du natürlich auf vergessene Schokoosterhasen zurückgreifen. Ich habe hochwertige, Fairtrade Schokolade verwendet, denn Kakaobauern kämpfen noch immer damit, dass sie keine entsprechende Bezahlung für ihre Produkte bekommen. Das Fairtrade Gütesigel bietet den Kleinbauern ein stabiles Einkommen durch Zahlung eines Mindestpreises, für den preisschwankungsanfälligen Kakaopreis am Weltmarkt. Zudem ist Kinderarbeit und Zwangsarbeit unter diesem Gütesigel verboten. Da zahle ich gerne ein paar Euro mehr für meine Schoko.

Ich hoffe, ich habe dir Lust auf eines der Rezepte gemacht und dir damit ein wenig Input für deine Sommer Familienküche gegeben. Und unbedingt daran denken, dass du im Sommer genug Flüssigkeit zu dir nimmst. Am besten eignet sich da Mineralwasser. Es löscht den Durst, enthält viele Mineralstoffe und Spurenelemente, die unser Körper nicht selbst herstellen kann, aber für das Funktionieren benötigt. Mehr No Waste und Recycling Ideen findest du auf https://waldquelle.at/ideen/. Hier hat Waldquelle Mineralwasser viele Ideen gesammelt, die unseren Alltag nachhaltiger machen.

Möge der Zero Food Waste Gedanke mit dir sein.

Liebe Grüße

Carina


Noch eine Idee für ein schnelles Sommerrezept sind zum Beispiel die schnellen Salbeinudeln, oder wie wäre es zum Beispiel mit einer Hummus Variante?

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*