Blog/ Rezepte/ Süßes

Süße Tapiokaperlen in Kokosmilch

19. Februar 2020 (Last Updated: 16. Februar 2020)
Süße Tapiokaperlen in Kokosmilch

Du wirst diese Perlen vielleicht noch vom kurzeitig sehr beliebten Bubble Tea kennen. Die Rede ist von Tapiokaperlen. Diese Perlen sind in mehreren Größen erhältlich und wird nicht nur für Tee verwendet. In einem meiner Lieblingsdesserts beim Running Sushi sind sie auch ein fixer Bestandteil: Süße Tapiokaperlen in Kokosmilch.

Süße Tapiokaperlen in Kokosmilch schön angerichtet

Was genau sind Tapiokaperlen und wie werden sie süß?

Einfach gesagt ist Tapioka eine geschmacksneutrale Speisestärke und wird aus der Maniokwurzel gewonnen. Für Menschen mit Glutenunverträglichkeit ist sie besonders gut bekömmlich. Tapioka kannst du hierzulande als Mehl, als Flocken oder auch in Perlenform verschiedener Größe kaufen. Meist wirst du einen Asialaden aufsuchen müssen, dort wirst du aber sicher fündig. Zudem sind die Perlen recht preisgünstig.
Wie du aus den Kügelchen süße Tapiokaperlen machst ist ganz einfach. Sie nehmen den Geschmack der Flüssigkeit an, in der du sie kochst. Also werden diese Perlen nach Kokos und süßlich schmecken. Einfach köstlich.

Tapiokaperlen ungekocht

Mein Lieblingsdessert beim Running Sushi – Süße Tapiokaperlen

Ich kann es nicht verheimlichen. Immer wenn ich Running Sushi essen gehe, muss ich diese Nachspeise essen. Ich heben mir sogar ein wenig Platz in meinem Magen auf. Denn meist esse ich gleich zwei Schalen davon. Ich liebe sie einfach, die süßen Perlen in Kokosmilch. Früher wusste ich nicht was das für Kügelchen sind. Die freundliche Kellnerin eines Lokals hat es mir verraten. Ich kann mich noch gut an einen Salzburg Besuch erinnern. Da machte mir das Lokal sogar noch eine ganze Ladung an dieser Köstlichkeit. Ich hab gegessen bis ich fast geplatzt bin.
Schließlich wollte ich dieses Dessert auch zuhause essen. Und es geht so einfach zu machen. Und wie verrate ich dir jetzt.

Süße Tapiokaperlen in Kokosmilch

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Dessert Asian
Serves: 2
Prep Time: 1 Cooking Time: 15 Total Time: 16

Wie beim Running Sushi - das köstliche tropische Dessert mit ganz viel Kokosmilch für zuhause.

Ingredients

  • 1/4 cup Tapiokaperlen
  • 2 cups Kokosmilch
  • etwas Agavendicksaft

Instructions

1

Koche die Kokosmilch auf.

2

Gib die Tapiokaperlen in die kochende Milch.

3

Lasse die Kügelchen ca. 15 Minuten kochen.

4

Süße mit z.B. Agavendicksaft.

5

Stelle die süßen Tapiokaperlen noch in den Kühlschrank. Die Süßspeise wird kalt serviert.

Notes

Es gibt Messbecher, die sind in Cups ausgezeichnet. Wenn du öfter nach amerikanischen Rezepten kochst, dann ist es sinnvoll, dir einen Satz davon zuzulegen. Du weißt, dass die Perlen "durch sind", wenn sie durchsichtig sind. Du kannst die Kokosmilch mit etwas Wasser strecken - schmeckt trotzdem sehr gut!

So schnell und einfach kannst du die süßen Perlen kochen. Wenn da nur nicht die Wartezeit wäre, bis sie wieder erkaltet sind. Aber wenn du es ganz eilig hast, kannst du die süßen Tapiokaperlen in Kokosmilch auch warm essen. Sie schmecken so um nichts schlechter.

Möge die Kokosmilch mit dir sein!

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachkochen und Vernaschen der Köstlichkeit.
Liebe Grüße

Carina


Rezept für ein kokoslastiges Dessert

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Lena von Reisemoewe.net
    7. März 2020 at 18:35

    Sehr cooler Beitrag!
    Ich wollte schon immer mal wissen, was diese Tapiokaperlen sind. Das passt ja gut.
    Ich glaube ich muss das jetzt demnächst mal ausprobieren.
    Danke für die Inspiration!

    Liebe Grüße,
    Lena

  • Leave a Reply

    *