Rezepte/ Snacks, Backwaren und Naschereien

Feuerfleck – und ein essbares Naturmandala

11. Juli 2020 (Last Updated: 10. Juli 2020)
Feuerfleck mit Mandala
Werbung|Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Waldquelle.

Feuerflecken sind nicht nur im Burgenland bekannt, nein, sie werden auf der ganzen Welt gegessen. Am bekanntesten ist die Teigflade aber wohl als Flammkuchen. Aber Achtung – es gibt sehr wohl einen Unterschied zwischen Flammkuchen und Feuerfleck. Für diesen Beitrag hab’ ich einen besonderen Feuerfleck gemacht.

Der Feuerfleck

Wer kennt sie nicht, die gerollten Teigfladen, die reichlich bestrichen mit entweder (sehr klassisch) Schmalz und Knoblauch oder einer Rahmsoße mit Kräutern auf Weihnachts- oder Mittelaltermärkten feilgeboten werden. Aber auch wenn du den Feuerfleck mit Rahmsoße isst, macht es ihn nicht zum Flammkuchen.

Feuerfleck

Denn während Flammkuchen im Rohr zubereitet werden, wurde und wird der burgenländische Feuerfleck auf der Herdplatte gebacken. Der Teig für den ursprünglichen Feuerfleck wird auch ohne Germ zubereitet, was ihn wieder vom derzeit sehr beliebten Focaccia unterscheidet. Denn Wasser, Mehl und etwas Salz reichen schon aus um ein köstliches Gericht aus dem Teig zu zaubern. Heute wird er aber nicht mehr auf der Herdplatte, sondern in gusseisernen Pfannen ohne Zugabe von Öl gebacken.

Das Naturmandala

Bewegung an der frischen Luft, in der Natur steigert bekanntlich unser gesamtes Wohlbefinden. Einerseits bringen wir unseren Körper durch die sanfte Bewegung in Schwung und halten damit unseren Bewegungsappart gesund. Aber auch unsere Psyche profitiert von der Bewegung in der Natur. Unserer Hirn wird besser durchblutet und schüttet Opioide und auch Endorphine aus. 

In unserer schnelllebigen Zeit versuchen immer mehr Menschen einen Weg zu finden, einen Ausgleich für Körper und Geist zu schaffen. Mandalas wirken da besonders gut auf unsere Psyche. 

Mandalas zu gestalten kann uns helfen Stress abzubauen. Das Gestalten wiederkehrender Muster hilft deine Achtsamkeit und Konzentrationsfähigkeit zu verbessern. Beim Gestalten von Mandalas vergisst man schon leicht die Welt um sich und findet dadurch zu innerer Ruhe. Und ist Ruhe nicht das, was viele von uns in der Hektik des Alltags vermissen?

Neben dem Gestalten mit Papier und Buntstiften, kannst du Mandalas auch aus Sand gestalten, oder du verbindest einen ruhigen Spaziergang in der Natur und gestaltest ein Mandala aus Naturmaterialien. Das schärft nämlich zusätzlich deine Wahrnehmung für deine unmittelbare Umgebung. Und ein Bild aus Bockerl, Steinchen, Ästen und Blättern ist auch wunderschön anzusehen. 

Der Feuerfleck mit Naturmandala

Waldquelle hat dazu aufgerufen Mandalas zu gestalten. Ich als Foodbloggerin habe diesen Aufruf natürlich mit Kochen verbunden und da ich mittlerweile das schöne Burgenland mein zuhause nenne, lag es nahe, dass ich einen Feuerfleck mit einem essbaren Mandala backen wollte. Um dem ganzen noch den Outdoorcharakter zu geben, schnappte ich mir meine tragbare Feuerstelle und machte mich an das Backen des Feuerflecks mit Naturmandala.

Feuerstelle mit Feuerfleck und gusseiserner Pfanne

Und jetzt spanne ich dich nicht länger auf die Folter, hier ist das Rezept für den Feuerfleck:

Feuerfleck mit Skyr und Wildkräutermandala

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Snack Austrian
Serves: 2-3
Prep Time: 15 Minten Cooking Time: 5 Minuten Total Time: 20 Minuten

Für 2-3 Feuerflecken

Ingredients

  • 1 cup Dinkelvollkornmehl (du kannst jedes Mehl verwenden)
  • Wasser (Mehl verhält sich unterschiedlich, daher gibt es zur Wassermenge keine genaue Angabe)
  • eine Prise Salz
  • Skyr oder Schmalz zum Bestreichen (ich habe Skyr verwendet)

Instructions

1

Verknete nun die Zutaten mit Wasser. Am besten gelingt das mit der Hand. Du fügst einfach so viel Wasser hinzu, bis sich der Teig schön von der Schüssel löst.

2

Dann lass den Teig noch eine viertel Stunde ruhen.

3

Teile den Teig in mehrere Teile und walke die Teiglinge dünn aus.

4

Erhitze eine Pfanne und backe die Fladen auf einer Seite bis sie Blasen wirft. Dann drehst du die Flade um bäckst sie noch einmal kurz weiter.

5

Bestreiche deinen Feuerfleck dann mit Schmalz (oder in meinem Fall mit Skyr) und gestalte auf ihm ein Mandala aus Wiesenkräutern.

6

Mahlzeit!

Viele weitere Ideen für Morgen findest du auf der Homepage von Waldquelle. Und hier noch ein letzter Tipp: 

Zum Essen auch das Trinken nicht vergessen. Ein Glas Mineralwasser dazu und schon hast du ein perfektes Sommeressen gezaubert. Und welche Vorzüge Mineralwasser zu Leitungswasser hat, verrate ich dir in einem anderen Beitrag. So stay tuned!

Mineralwasser und FEUERLFLECK
Möge die Hitze in der gusseisernen Pfanne mit dir sein!

Liebe Grüße

Carina


Ein weiteres einfaches Snackrezept ist das Langos. Hast du schon mal eines selbst gemacht? Hier geht’s zum Langos Rezept.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*